Spendenmarkt und Adventsausstellung im Rippelshof in Gensungen

Am Sa. 20.11.2010 von 1100 – 2000 Uhr lädt auf Initiative von Carola Tille und Elisabeth Schott der Rippelshof in Gensungen zum

ersten Rippelshofmarkt ein.

Der Markt soll den Felsberger Raum, um ein sinnliches und sinnvolles Fest bereichern.

Von Anfang an war die Idee geboren, zugunsten von Kindern etwas wirklich Schönes auf die Beine zu stellen und gleichzeitig mehr Genuss & Sinnlichkeit nach Gensungen zu bringen.

Deshalb sollen ab Samstag  im Rippelshof Groß und Klein auf ihre Kosten kommen. Für den Genuss gibt es Waffeln von der Familie und Bäckerei Exner, Glühwein, heißen  Apfelsaft und Kaffee bieten zahlreiche freiwillige Unterstützer mit Frau Rippel an  – der Spendenerlös wird an das Familienhaus Brunslar gehen, um dort sowohl die Betreuung als auch die Versorgung der Kinder zu unterstützen.  Ab 17 Uhr gibt es leckere Kartoffelsuppe -  hier geht der Erlös an die KiFas in Felsberg, um auch dort die Kinderversorgung zu stützen .

Mit „Kinder spielen für Kinder!“ bringt  das Memory-Lernteam von Frau Schott Spiel und Spaß für große und kleine Kinder auf den Markt. Von Edelstein schürfen, über Wutbällchen bauen, Armbrustschießen, Dosenwerfen, und Vieles mehr – hier kommt bei den Kindern so schnell keine Langeweile auf. Zahlreiche Unterstützer, wie DAS-Versicherungen, Logopädie-Wortspiel und Optik im Rippelshof werden auf dem Markt helfend zu Hand gehen, um die unterschiedlichen Spendenstände zu betreiben.

Die Klasse 2d der Heiligenbergschule Gensungen einen Stand beschicken. Die Schulkinder haben in der dritten Welt ein Patenkind und sammeln mit dem Verkauf von Selbstgebasteltem .

In der Zwischenzeit können die Großen erste Weihnachtgeschenke, Accessoires und Selbstgemachtes bei den Marktleuten kaufen – ob Wein und ausgefallene Nudel vom Korkenzieher in Felsberg, Accessoires, Parfum & Schmuck aus der Weihnachtswelt von Mein Studio von Kopf bis Fuß, weihnachtl. Deko aus Holz, Pralinen und Selbsteingelegtes von Bäckerei Exner,  oder Patchworktaschen von Frau Hansmann – sicherlich ist  für jeden etwas dabei. Die Gewerbetreibenden spenden ebenfalls – ein Teil ihres Erlöses geht auch hier  an das Familienhaus Brunslar, die an dem Tag auch mit einem Infopoint da sein werden, um Interessierte zu informieren, was mit den Spenden vom Rippelshofmarkt geschieht.

Ein Hightlight werden  die Grusel-Märchenstunden von Frau Vockeroth von Foto & Buch. Frau Vockeroth lädt ab 15 Uhr zur Märchenwelt ein. In der kuschelig geschmückten Scheune liest sie zu jeder vollen Stunde Märchen und Gruselgeschichten für Groß und Klein. Der Spendererlös dieser Aktion wird ebenfalls dem Familienhaus in Brunslar gewidmet.

Neben den zahlreichen aktiven Helfern wollen wir uns auch bei unseren  unsichtbaren Unterstützern und Helfern bedanken, die den Spendenmarkt erst ermöglicht haben, so wie Frau Knieß-Edelsteine und Rechtsanwälte Clobes-Jacob und Gleisner mit ihrer Spende.

Bereits am Freitag von 19 – 21 Uhr, Sa 9:30 – 20 Uhr & So 14 – 17 Uhr eröffnet Andrea Stange von blumenart ihre alljährliche Adventsausstellung mit tollen Gestecken, Kränzen und Accessoires zur Weihnachtszeit.

Kommen Sie vorbei und verbringen Sie ein paar schöne Stunden im Rippelshof in Gensungen – Bahnhofstrasse 15 – wir freuen uns auf ihren Besuch und ihrer aktiven Teilnahme an unserem Spendenmarkt!

 

Dein Gehirn ist besser, als Du denkst!

Die geistige Leistungsfähigkeit kann bis ins hohe Alter durch effektives Training gesteigert werden. Die Nervenzellen unseres Gehirns können während unseres gesamten Lebens neue und immer komplexere Verbindungen eingehen. Aber genauso wie das Spielen einer Geige oder Gitarre Übung erfordert, muss auch das Gehirn trainiert werden, wenn es seine volle Leistungsfähigkeit entfalten soll. Wie die PISA-Studie zeigte, unsere Schulen und Universitäten weder dazu ermutigen, noch die Voraussetzungen dafür schaffen, das Denken zu lernen.  
mehr mehr
Hessenweit einmalig im Schwalm-Eder-Kreis: Alle unter einem Dach

Chancengleichheit für alle Kinder! „Alles unter einem Dach.“ So lautet die Grundidee hinter dem hessenweit einmaligen Projekt „Familienhaus“, das mit Beginn des Schuljahres in den Felsberger Ortsteilen Neuenbrunslar, Altenbrunslar und Wolfershausen gestartet wurde.  
mehr mehr
Felsberger Lokales Bündnis für Familie lädt ein zu "Kinder, Kinder- alles rund um's Kind" am 1.11.2009 in der Drei-Burgen Schule in Felsberg

Ankündigung der Veranstaltung "Kinder-Kinder-alles rundum's Kind" am 1.11.2009 in Felsberg in der Drei-Burgen-Schule 
mehr mehr
Plädoyer für neue Offenheit

aus den Heimatnachrichten vom 28.10.2009/ Schwalm-Eder-Kreis: Plädoyer für neue Offenheit Lokale Unternehmen präsentieren zum ersten Mal ihr Angebot auf der Kindermesse in... 
mehr mehr
Spendenmarkt und Adventsausstellung im Rippelshof in Gensungen

Spendenmarkt und Adventsausstellung im Rippelshof in Gensungen Am Sa. 20.11.2010 von 1100 – 2000 Uhr lädt auf Initiative von Carola Tille und Elisabeth Schott der Rippelshof in Gensungen zum ersten Rippelshofmarkt ein. Der Markt soll den Felsberger Raum, um ein sinnliches und sinnvolles Fest bereichern. Von Anfang an war die Idee geboren, zugunsten von Kindern etwas wirklich Schönes auf die Beine zu stellen und gleichzeitig mehr Genuss & Sinnlichkeit nach Gensungen zu bringen.  
mehr mehr
Wenn Angst krank macht

Wenn Angst krank macht Schon frühzeitig in der Grundschule leiden Kinder an Schulängsten. Das Memory-lernteam zeigt auf wie mit diesen Ängsten umgegangen und geholfen werden kann und der Schüler wieder angstfrei zum Lernerfolg geführt wird. 
mehr mehr
Überflieger stürzen ab

Überflieger stürzen ab Es gibt Kinder, die "fliegen" nur so durch die Grundschule. Hausaufgaben sind zu schnell mit minimalem Aufwand erledigt und die Noten der Klassenarbeiten liegen trotzdem immer im oberen Bereich... 
mehr mehr
Lernen lässt sich lernen

Elisabeth Schott ist seit zehn Jahren eine erfolgreiche Lerntherapeutin 
mehr mehr